Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand 04. März 2021

1. Geltungsbereich
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) gelten für den gesamten Geschäftsbereich der PAN AG, Seefeldstrasse 60, 8008 Zürich, und deren Tochterunternehmen (nachfolgend „PAN“). PAN erbringt Dienstleistungen und verkauft Produkte im Bereich der Informations- und Softwaretechnologie sowie des Datenschutzes, um deine personenbezogenen Daten und deine Privatsphäre zu schützen und dir zu ermöglichen, die Verwendung deiner Personendaten zu steuern und zu entscheiden, in welcher Form und unter welchen Bedingungen deine Personendaten von Unternehmen genutzt werden. Die Leistungen von PAN können über PANs mobile App bezogen werden.

2. Vertragsabschluss
Der Vertrag kommt zustande, wenn du die von PAN angebotenen Produkt/ Dienstleistungen in Anspruch nimmt, d.h. die mobile App aus dem App Store von Apple und Google runterlädt. Die mobile App oder gewisse Dienste in der App können zahlungspflichtig sein.

3. Preise
Die Preise für Produkte und Dienstleistungen verstehen sich inklusive allfällig anwendbarer Mehrwertsteuer (MwSt). PAN behält sich vor, die Preise jederzeit zu ändern. Es gelten die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültigen Preise im App Store bzw. Play Store.

4. Bezahlung
Die Bezahlung und Abbrechung erfolgt über den jeweiligen App-Store.

5. Altersgrenze
Du bestätigst mit dem Akzeptieren dieser AGB, dass du die erforderliche Altersgrenze von 16 Jahren zum Bezug der von PAN angebotenen Produkte und Dienstleistungen erfüllt.

6. Pflichten von PAN
6.1. Lieferung / Liefertermine
Du beziehst das Produkt/die Dienstleistung ab dem Zeitpunkt, ab dem der Download der mobilen App aus dem App Store abgeschlossen ist.

6.2. Dienstleistungserbringung
Vorbehaltlich anderslautender Vereinbarung, erfüllt PAN ihre Verpflichtung durch Erbringung der vereinbarten Dienstleistung.

6.3. Hilfspersonen
PAN hat das ausdrückliche Recht, zur Erledigung seiner vertragsgemässen Pflichten Hilfspersonen beizuziehen. PAN hat sicherzustellen, dass der Beizug der Hilfsperson unter Einhaltung aller zwingenden gesetzlichen Bestimmungen und allfälliger Gesamtarbeitsverträge erfolgt.

7. Deine Pflichten
Du bestätigst mit dem Akzeptieren der vorliegenden AGB zudem, dass du über eine unbeschränkte Handlungsfähigkeit verfügst und die Altersgrenze von 16 Jahren eingehalten wurde. Du erklärst mit der Registrierung ausdrücklich, dass sämtliche gemachten Angaben der Wahrheit entsprechen. PAN steht es frei, dich ohne besondere Angaben von Gründen abzulehnen. Allfällig bereits bezahlte Beträge werden dir diesfalls nicht zurückerstattet. Von Ansprüchen Dritter hat du PAN freizustellen und die anfallenden Kosten zu übernehmen.

8. Umtausch
Ein Umtausch von Produkten wird grundsätzlich ausgeschlossen.

9. Gewährleistung
Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen. PAN gewährleistet das Obengenannte für eine Dauer von maximal 24 (vierundzwanzig) Monaten. PAN gewährleistet die vereinbarten Dienstleistungen in branchenüblicher Qualität auszuführen.

10. Haftung
Die Haftung für jegliche indirekte Schäden und Mangelfolgeschäden wird vollumfänglich ausgeschlossen. Die Haftung für direkte Schäden wird ausgeschlossen. Diese Haftungsbeschränkung gilt nicht für direkte Schäden verursacht durch Grobfahrlässigkeit oder Absicht. Du bist verpflichtet, allfällige Schäden PAN umgehend zu melden. Jegliche Haftung für Hilfspersonen wird vollumfänglich ausgeschlossen.

11. Immaterialgüterrechte
Sämtliche Rechte an den Produkten, Dienstleistungen und allfälligen Marken stehen PAN zu oder sie ist zu deren Benutzung vom Inhaber berechtigt. Weder diese AGB noch dazugehörige Individualvereinbarungen haben die Übertragung etwelcher Immaterialgüterrechte zum Inhalt, es sei denn dies werde explizit erwähnt. Zudem ist jegliche Weiterverwendung, Veröffentlichung und das Zugänglichmachen von Informationen, Bildern, Texten oder sonstigem welches du im Zusammenhang mit diesen Bestimmungen erhält, untersagt, es sei denn, es werde von PAN explizit genehmigt. Verwendest du im Zusammenhang mit PAN Inhalte, Texte oder bildliches Material an welchem Dritte ein Schutzrecht haben, hast du sicherzustellen, dass keine Schutzrechte Dritter verletzt werden.

12. Datenschutz
Die Datenschutzerklärung ist integraler Bestandteil dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Zusammenfassend kann man festhalten, dass PAN keine personenbezogenen Daten speichert, wenn du die mobile App nutzt oder die Website besucht. PAN speichert nur personenbezogene Daten, wenn du unseren Newsletter abonnierst oder uns kontaktierst.

13. Änderungen
Diese AGB können von PAN jederzeit geändert werden. Die neue Version wird über unsere mobile App (und den App Store von Apple und den Play Store von Google), über unsere Website und per E-Mail (nur für registrierte Kundschaft) kommuniziert. Für dich gilt grundsätzlich die Version der AGB welche zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses in Kraft ist. Es sie denn, du hast einer neueren Version der AGB zugestimmt.

14. Priorität
Diese AGB gehen allen älteren Bestimmungen und Verträgen vor. Lediglich Bestimmungen aus Individualverträgen welche die Bestimmungen dieser AGB noch spezifizieren gehen diesen AGB vor.

15. Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages oder eine Beilage dieses Vertrages ungültig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt. Die Vertragsparteien werden die unwirksame Bestimmung durch eine wirksame Bestimmung ersetzen, die dem gewollten wirtschaftlichen Zweck der ungültigen Bestimmung möglichst nahe kommt. Dasselbe gilt auch für allfällige Vertragslücken.

16. Höhere Gewalt
Wird die fristgerechte Erfüllung durch PAN, deren Lieferanten oder beigezogenen Dritten infolge höherer Gewalt wie beispielsweise Naturkatastrophen, Erdbeben, Vulkanausbrüche, Lawinen, Unwetter, Gewitter, Stürme, Kriege, Unruhen, Bürgerkriege, Revolutionen und Aufstände, Terrorismus, Sabotage, Streiks, Atomunfälle resp. Reaktorschäden, Unterbruch des Internets und Telekommunikationsleitungen, Arbeitskonflikte, Behördliche Anordnungen, Gerichtsentscheide, Pandemien/Epidemien, Restriktive Gesetze und Regulationen und Stromausfälle unmöglich so ist PAN während der Dauer der höheren Gewalt sowie einer angemessenen Anlaufzeit nach deren Ende von der Erfüllung der betroffenen Pflichten befreit. Dauert die höhere Gewalt länger als 180 (einhundertachtzig) Tage kann PAN vom Vertrag zurücktreten. PAN hat dir bereits geleistetes Entgelt vollumfänglich zurück zu erstatten. Jegliche weiteren Ansprüche, insbesondere Schadenersatzansprüche infolge vis major sind ausgeschlossen.

17. Anwendbares Recht / Gerichtsstand
Diese AGB unterstehen schweizerischem Recht. Soweit keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen vorgehen, ist das Gericht am Sitz von PAN zuständig. PAN steht es frei, am Sitz des Beklagten eine Klage anzuheben. Das Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Produktekauf (SR 0.221.211.1) wird explizit ausgeschlossen.

*******